Episode 35: “Wie lange denn noch?” vs. “Ist es so schlimm?”

Hallo und Herzlich willkommen

in dieser Episode geht es um Phrasen wie “Wie lange willst du denn noch Traumatherapie machen?” oder “Ist jetzt nicht mal langsam genug?”.
Wir fragen uns, was dahinter steht, erzählen, wie wir über unsere therapeutische Auseinandersetzung denken und was wäre, wenn uns jemand nicht mit so einer Frage begegnen würde.

Shownotes:

 

Ein Gedanke zu „Episode 35: “Wie lange denn noch?” vs. “Ist es so schlimm?”“

  1. Hallo Ihr beiden !!
    danke für das ruhige, nachdenkliche, so offene, so ehrliche Gespräch zu so einem kniffligen Thema ! Wir sind inzwischen bei 5 Jahre Therapie (plus 2, die wir brauchten, um zu kapieren dass wir Viele sind) und merken, was da noch alles auf uns zu kommt und was wir aber auch schon geschafft haben … und welche überlegen, ob wir das wirklich weiter machen wollen, müssen, können … ob es überhaupt Sinn hat, weiter zu machen … ob wir das Schlimme, das noch kommen wird, überhaupt aushalten können ….
    ermutigen andere immer dazu, es durch zuhalten und haben selber gerade so ernsthafte Probleme damit …
    und da kamen Eure Gedanken zu so lange Therapie – und wie lange noch – und was wäre wenn nicht, dann gäbe es Euch nicht … uns auch nicht mehr … vom wie schlimm es ist und das das nicht gefühlt werden kann oder nicht ertragen werden kann, wenn es fühlbar ist …
    Sich mit derartigen Gedanken nicht alleine zu fühlen.
    Eure Stimmen zu hören,
    jeden Monat aufs Neue …
    das ist gut.
    Wir wünschen Euch einen guten Übergang ins Neue Jahr und viele kleine Erfolge vor allem im Straßenseiten wechseln … ;- )
    Andrea.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.