Episode 34: “von Trost und Untröstlichkeit”

Hallo und herzlich Willkommen zur 34 sten Episode “Viele-Sein”

diesmal beginnen wir an dem Moment, in dem Trost eine Rolle spielt und die Tragweite des “untröstlich seins” sehr bewusst wird.

Es geht darum wie man sich mit dem Bewusstsein um die eigene Gewaltbetroffenheit zu Trost verhilft. Ob das überhaupt geht – und was genau braucht es eigentlich um Trost zu empfinden?

Shownotes

Alles steht Kopf
Trotz allem

Episode 30 “(Wozu) Ist es gut all das zu wissen?”

Hallo und herzlich Willkommen zur 31sten Episode Viele-Sein

In dieser Episode widmen wir uns dem Umgang und therapeutischen Arbeiten an dissoziativer Amnesie.
Wir beschreiben unsere Zugänge und Strategien, um bestehende Lücken zu füllen und sich einer eigenen Wahrheit zu nähern.

 

Wir möchten gerne noch einmal darauf hinweisen, dass “Viele-Sein” auf Spenden zur Deckung der Hostinggebühren und der technischen Weiterentiwcklung angewiesen ist.
Unser Spendenkonto findet ihr hier –> Klick

Eine weitere Möglichkeit ist die regelmäßige Unterstützung über Hannah’s Patreonaccount (dort bitte mitteilen, dass die Unterstützung in “Viele-Sein” einfließen soll) — > Klick

Die einfachste Dauerunterstützung ist die Weiterverbreitung dieses Podcast, eine Bewertung bei ITunes und Soundcloud, aber auch uns zu erzählen, wie ihr das Podcast findet.
Habt ihr Themenwünsche? Fragen zum Thema?
Alles hilft uns, um unsere Arbeit zu verbessern.

Episode 29 “Energie – einmal auf 100 und wieder zurück”

Hallo und herzlich Willkommen zur 29 sten Episode “Viele-sein”

Diesmal geht es um Kraft, Energie, Nerven haben – oder nicht (mehr) haben.

Wie gehen wir mit traumabedingter Über- oder Unterregung um und was hilft uns?

All das und mehr in einer Episode, die trotz technischer Probleme entstanden ist.
Wieder bitten wir um Verständnis dafür – wir sind nachwievor bemüht Lösungen zu finden unsere Aufnahmen zu verbessern.

Episode 27 – “Depersonalisation und Derealisation”

Hallo und Herzlich Willkommen zur 27 Episode Viele-Sein

diesmal haben wir uns das Thema Depersonalisation und Derealisation vorgenommen.
Wir sprechen darüber was das ist, wie es sich auf uns auswirkt und welche Umgänge wir damit versuchen und gefunden haben.

 

Shownotes:

Podcast “Systemfehler
Piano Guys Star Wars-Cover
angepasster Hörschutz (auch “Otoplastik” genannt)
Noise cancelling-Kopfhörer

Patreon.com

 

Episode 25 “Monster, Mörder und Multiple”

Hallo und herzlich Willkommen zur 26 sten Episode “Viele-Sein”

In dieser Episode sprechen wir über das Multi-Mörder-Monster-Klischee in Film und Fernsehen.
Angefangen beim neusten Film “Split”, sprechen wir darüber was, uns nervt, ver_stört und zuweilen auch traurig macht.

Doch auch, was wir uns wünschen und was uns in der Auseinandersetzung mit der Thematik aufgefallen ist, teilen wir mit euch und hoffen, dass es gefällt!
Shownotes:
– “Wer sind eigentlich die Monster?“, Blogartikel von Renée
Dokumentation zu ritueller Gewalt in Frankreich (CN: enthält Gewaltschilderungen)
Stellungnahme der ISST zu “Split”
wissenschaftliche Antwort auf 6 übliche Multimythen

Gibt es Filme und andere Medien, die euch besonders postiv zum Thema aufgefallen sind?
Was würdet ihr euch wünschen, wie man die Thematik darstellt?

Episode 24: nicht “Supermulti” – von Überforderung und dem Umgang damit

Hallo und herzlich Willkommen zur 24sten Episode “Viele-Sein”

Diesmal geht es um nichts weniger als den Wunsch Superkräfte zu haben.

Wir sprechen über Akzeptanz und Wahrnehmung von Belastungsgrenzen und darüber, welche Aspekte des täglichen Lebens davon berührt werden, wenn Superkräfte gebraucht werden, doch keine da sind.

Wieder laden wir dich liebe_r Hörer_in dazu ein, deine Erfahrungen mit uns zu teilen.
Was hilft dir_euch Überforderungen zu spüren und einen Umgang damit zu haben, der okay für alle ist?

 

 

Episode 17 “drüber reden”

Hallo und herzlich Willkommen zur 17 ten Episode “Viele-Sein”,

diesmal sprechen wir darüber, wie wir darüber reden, viele zu sein – und über die Gewalterfahrungen, die dazu gehören.

Manchmal geht es um den Versuch etwas sichtbar zu machen – manchmal auch darum, der eigenen Identität mehr Raum in der Normalität des Alltags zu verschaffen.

Wir möchten mit dieser Episode Mut machen – Mut sich sichtbar zu machen und für sich einzutreten.

 

shownotes:
Antragfrist aufgehoben – jetzt noch Anträge an den “Fonds sexueller Missbrauch” stellen

Episode 16 “Hilfe! – Wir brauchen Hilfe”

Hallo und herzlich Willkommen zur 16ten Episode Viele-Sein.

Diesmal sprechen wir darüber wie Hilfe aussehen kann, wenn (gefühlt) nichts mehr geht. Kleine Dinge – große Dinge – Gedanken, Ideen und Erfahrungen – alles das und mehr

shownotes

Auf der Seite des Institut Berlin findet ihr Übungen, die vielleicht hilfreich sind:

Übungen zum Download

Episode 15 “Innen_Kommunikation”

Hallo und herzlich Willkommen zur 15. Episode “Viele-Sein”

Diesmal sprechen wir über unsere Erfahrungen mit innerer Kommunikation in all ihren verschiedenen Facetten und Dimensionen.

Wir greifen auf, welche Missverständnisse und Probleme die innere Kommunikation erschweren können, teilen aber auch, welche Ansätze und Praktiken sich als hilfreich herausgestellt haben.

Gerne könnt ihr wie immer eure eigenen Erfahrungen in der Kommentarfunktion teilen.

 

Episode 14 von der Wichtigkeit der Anerkennung des Vieleseins

Hallo und herzlich Willkommen zur 14. Episode “Viele-Sein”.

Dieses Mal haben wir eine Frage aus den Kommentaren zum Ausgangspunkt für diesen Podcast genommen: ” Interessant wäre für mich auch, wie in euren Therapien damit umgegangen wurde/wird, mehrere Anteile zu haben und ob dies dort akzeptiert wird.” Entwickelt hat sich daraus ein Gespräch über Auffassungen vom Vielesein, therapeutische Herangehensweisen, Therapieerfahrungen mit und ohne DIS-Diagnose und ein Plädoyer für Offenheit.

Für den Zeitraum von Minute 34 bis 36 möchten wir eine Triggerwarnung (Gewaltschilderung im medizinischen Kontext) aussprechen, damit niemand unvorbereitet dort hineinstolpert.

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen und weitere Fragen, denen wir uns im Podcast widmen können. Damit wir zukünftige Episoden besser planen und auf unsere Hörer_innen ausrichten können, haben wir eine Umfrage eingestellt, an der ihr euch anonym beteiligen könnt.

shownotes:

FSM-Antrag ( Antrag beim Fond sexueller Missbrauch

unsere kleine Umfrage um das Podcast zu verbessern